Aktuelles vom RSC Ammerbuch

Sportbetrieb:

Die Radsportlerinnen und Radsportler des RSC Ammerbuch sind regelmäßig aktiv und freuen sich auch über neue Mitfahrerinnen und Mitfahrer. Die Mountainbiker fahren sonntags morgens, in der Regel 10 Uhr, Treffpunkt Sportplatz Pfäffingen. Kurzfristige Absprachen und Veränderungen über die MTB-WhatsApp-Gruppe sind möglich – wer Interesse hat an Mountainbike-Touren im Schönbuch, Rammert und Spitzberg meldet sich und wird gerne in die WhatsApp-Gruppe aufgenommen! Die Rennrad-/Gravelfahrer haben derzeit keinen regelmäßigen Treffpunkt, sondern verabreden sich individuell über eine separate WhatsApp-Gruppe. Wer aufgenommen werden will, meldet sich gerne (Kontaktdaten siehe unten).

Abschlussfahrt:

Am 3. Oktober unternehmen die Mountainbikerinnen und Mountainbiker eine Abschlussfahrt in Baiersbronn. Damit wird eine Vereinstradition wieder aufgegriffen. Je nach Teilnehmerfeld fahren wir eine zwischen 30 und 50 Kilometer lange Runde mit 500 bis 1200 Höhenmetern mit mehr oder weniger hohem Trailanteil. 

Die Devise lautet “gemeinsam Spaß haben”, das heißt alle schaffen diese flexibel gestaltete Runde! Unterwegs wird eingekehrt, trotzdem bitte – neben funktionstüchtigem Rad, Helm und wetter-angepasster Kleidung – für Verpflegung auf dem Rad sorgen. Treffpunkt ist um 9 Uhr in Pfäffingen, in Kfz-Fahrgemeinschaften geht es dann nach Baiersbronn. Interessenten melden sich bitte über die MTB-WhatsApp-Gruppe verbindlich an. Vereinsmitglieder und alle, die es werden wollen, sind sehr herzlich eingeladen!

Wettkämpfe: 

In den kommenden Wochen stehen einige Rennen an, bei denen der RSC Ammerbuch vertreten ist. Bei Interesse, ebenfalls mitzufahren und ggf. Kfz-Fahrgemeinschaften zu bilden, gerne einfach melden (Kontaktdaten siehe unten).

25. September: Rottenburg-Wendelsheim (Jedermannrennen Straße und Erster-Schritt-Kinderrennen)

3. Oktober: Charity-Bike Cup Ditzingen (Jedermannrennen Straße)

8. Oktober: Waldmössingen (Gravelrennen)

16. Oktober: Baiersbronn (Cyclocrossrennen)

Kontakt:

www.rsc-ammerbuch.de

vorstand-rsc-ammerbuch@web.de

Moritz Pfeiffer, 1. Vorsitzender: 0151-72427096

Radtreffs: Es geht wieder los!

Mit dem heutigen Tag hat das Land Baden-Württemberg die Corona-Verordnung Sport aufgehoben – und damit nimmt der RSC Ammerbuch seinen Sportbetrieb offiziell wieder auf!

Ammerbucher Mountainbikerinnen und Mountainbiker treffen sich jeden Sonntag, 10 Uhr am Sportplatz Pfäffingen, In der Au 15. Gefahren wird meist zwischen zwei und drei Stunden über Trails, Wald- und Schotterwege – sportlich, aber gruppendienlich, mit hohem Frauenanteil, MTB und E-MTB harmonisch miteinander. In den Tagen (und Stunden ;-)) vor dem Treffpunkt erfolgt eine Absprache, wer alles kommt, über eine MTB-WhatsApp-Gruppe. Wer sich für den MTB-Radtreff interessiert und der WhatsApp-Gruppe zugefügt werden möchte, um immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, nimmt gerne Kontakt auf.

Ammerbucher Rennradfahrerinnen und -fahrer bzw. Gravelbiker treffen sich Samstags – in der Regel in Entringen beim Fahrradladen Haico, Tübinger Str. 34. Manchmal wird direkt eine eigene Runde gefahren, manchmal schließen wir uns dem Radtreff des RV Pfeil Tübingen an. Absprachen erfolgen in einer Rennrad/Gravel-WhatsApp-Gruppe. Wer sich für den Rennrad/Gravel-Radtreff interessiert und der WhatsApp-Gruppe zugefügt werden möchte, um immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, nimmt gerne Kontakt auf.

Teilnahmevoraussetzung bei allen Radtreffs ist ein funktionstüchtiges Fahrrad unterm Hintern und ein Helm auf dem Kopf. 

Die Räder drehen sich weiter beim RSC!

Die Mitgliederversammlung des RSC Ammerbuch am 19. November 2021 hat einen Antrag, den Verein aufzulösen, abgelehnt. Auch in Zukunft wird es also in Ammerbuch einen Radsportverein geben und somit eine Anlaufstelle für alle, die mit Gleichgesinnten sportlich Mountainbike, Rennrad oder Gravelbike fahren wollen (mit oder ohne Motor).

Der Antrag auf Auflösung war aus dem Verein heraus gestellt worden – vor allem mit dem Hintergedanken, wachzurütteln, nachdem das Vereinsleben phasenweise und auch Corona-bedingt etwas eingeschlafen war. Letztlich war das Wachrütteln erfolgreich: Mit neuem Elan wollen neue und alte Kräfte den Radsport in Ammerbuch voranbringen.

Darüber hinaus entlastete die Mitgliederversammlung den bisherigen Vorstand und wählte eine neue Zusammensetzung: Moritz Pfeiffer (1. Vorstand), Silvia Kränzler (2. Vorstand), Peter Dietrich (Kassier) und Thomas Höschele (Schriftführer).

Drei Ziele für den Verein

Der neue Vorstand formuliert zunächst drei Ziele für die kommende Zeit:

  • als unmittelbare Aufgabe den Verein und seine Strukturen erhalten – und damit eine Anlaufstelle für den Radsport in Ammerbuch 
  • als möglichst zeitnahe Aufgabe den Sportbetrieb wieder aufnehmen, sofern es die Corona-Lage erlaubt
  • als mittelfristige Aufgabe die Sichtbarkeit des Vereins erhöhen, Mitglieder motivieren und sie dabei unterstützen, Angebote auf und abseits des Sattels zu realisieren, neue Mitglieder gewinnen. Traum: eines Tages ein Jugendtraining anbieten zu können.

Mitglieder und interessierte Radsportlerinnen und Radsportler in und um Ammerbuch sind herzlich eingeladen, sich mit Anregungen und Wünschen beim Vorstand zu melden und ihre Ideen einzubringen. Wer ein Angebot auf die Beine stellen möchte, erhält die Infrastruktur, Unterstützung und/oder Fortbildung, die er/sie dafür benötigt!

Kontakt

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet

am Freitag, dem 19. November 2021 um 20:00 Uhr

online über die Plattform Zoom statt.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und zum gesundheitlichen Schutz aller Mitglieder hat sich der Vereinsvorstand dazu entschieden, die Jahreshauptversammlung des RSC Ammerbuch e.V. statt wie angekündigt in Präsenz online durchzuführen (was durch das bis 31.08.2022 geltende „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“, BGB, möglich ist und auch die Durchführung von Wahlen beinhaltet).

Der Zugangslink samt Passwort wurde allen Mitgliern per E-Mail zugeschickt (sollte dies nicht geklappt haben bitte Kontakt aufnehmen mit Schriftführer Peter Dietrich unter info (@) rsc-ammerbuch.de). Sollte jemand bei der Einrichtung Hilfe benötigen, bitte vorher direkt bei Peter Dietrich melden.

Das Meeting wird ab 19:30 erreichbar sein, damit sich alle zum Testen der Technik/Verbindung einwählen können. Offizieller Beginn der Versammlung ist 20.00 Uhr. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, für eine bessere Tonqualität falls vorhanden Kopfhörer mit Mikrofon zu verwenden.

Tagesordnung

  • Begrüßung durch die Vorsitzende des Vorstands
  • Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung/ Beschlussfähigkeit
  • Entgegennahme des Jahresberichts für das abgelaufene Geschäftsjahr undEntlastung des Vorstands
  • Bericht Stand Trailpatenschaft
  • Information über notwendige Satzungsänderung
  • Neuwahlen Vorstand (1./2. Vorstand, Kassier, Schriftführer)
  • Abstimmung über Antrag zur Auflösung des Vereins
  • Aktivitäten/Planung 2022
  • Anträge
  • Verschiedenes/Sonstiges

    Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen kann.Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten!

    gez.: Peter Dietrich
    Schriftführer

8.-10. Mai 2020: MTB-Familienwochenende auf dem Lochen

Für das MTB-Familienwochenende vom 8. bis 10. Mai 2020 auf dem Lochen in Balingen sind noch Plätze für Fahrer*innen mit und ohne Familie frei. Preis pro Person max. € 27,50 für Übernachtung mit Halbpension in der Jugendherberge Lochen. Wir fahren einige schöne Trails, aber dort kann natürlich auch gewandert werden.

Nähere Informationen und Anmeldung gibt’s bei Jule: jule.wenzl (at) gmx.de

27.-31. Juli 2020: Vinschgau-Ausfahrt MTB

Wir wollen nach Latsch oder Tarsch im Vinschgau/Südtirol fahren und dort einige Trails unsicher machen. Übernachtungen auf dem Campingplatz oder in einer einfachen Unterkunft. Es sind noch Plätze frei.

Nähere Informationen und Anmeldung gibt’s bei Jule: jule.wenzl (at) gmx.de